Geboren 1958, Abitur, Berufsausbildung zum Immobilien- und Versicherungskaufmann, Aufbau eines  eigenen Unternehmens. In meinem Unternehmen konnte ich Frauen, die nach der Familienpause wieder in die Berufswelt zurückkehren wollten, Umschulungen in Büroberufe ermöglichen und kam so als Lehrer in die berufliche Bildung.

Nach dem Verkauf meines Betriebes widmete ich mich ganz der Erwachsenenpädagogik. Meine Aufgabe war es Menschen in beruflichen Krisensituationen zu helfen. Ich übernahm Coaching und Training in mittelbarem Auftrag der Agentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung und der Bundeswehr. Das Ziel dieser Arbeit war immer, meine Klientinnen und Klienten im Wiedereinstieg oder Umstieg im beruflichen Bereich zu unterstützen.

Einige Jahre fungierte ich als Geschäftsführer eines großen Bildungsträgers und Anbieters von beruflicher Rehabilitation in ganz Bayern.

Zeitgleich wurde ich als Lehrbeauftragter an die Technische Hochschule Deggendorf für Kommunikation und Rhetorik berufen.

Ich bin Mitglied in diversen Ausschüssen der Industrie- und Handelskammer München-Oberbayern und kann hier mit Initiativen zum Themengebiet „Gesundheit und Arbeitsplatz“ immer wieder positiv wirken.

Seit zwei Jahren bin ich neben der Praxis als Dozent an der größten Deutschen Heilpraktikerschule  in München tätig.

Als `Heilpraktiker für Psychotherapie` habe ich mich unter anderem auf Störungen im Berufsbereich und aus der beruflichen Belastung spezialisiert.

Neben Gesprächspsychotherapie und systemischer Therapie gehört die Körperpsychotherapie und Sexualtherapie zu meinen zentralen Therapiemethoden.